Rangliste der Wirtschaftsstandorte

Wenn es um Städterankings geht, ist man es leider schon fast gewohnt, dass Herne hinten liegt. Doch sollten die Kriterien, die in diesem Fall vom Institut der deutschen Wirtschaft herangezogen werden, nicht hinterfragt werden?

Das Ruhrgebiet schneidet insgesamt nicht sonderlich gut ab. Sind aber qualifizierte Mitarbeiter nicht ausschlaggebend für den Erfolg jedes Unternehmens? Wir haben hier eine Hochschuldichte, die einzigartig in Europa ist. Fünf Universitäten, eine Kunsthochschule und 15 weitere Hochschulen mit insgesamt 600 Studiengängen. Zudem ist das Rhein-Ruhrgebiet eines der größten Ballungszentren in Europa, ein riesiger Absatzmarkt. Dazu eine Infrastruktur, wie sie ihresgleichen sucht.

Wenn man dem Potenzial dieser Region mehr Beachtung schenkt, würde es leichter fallen die Kommunen finanziell besser auszustatten. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit gefördert, die Kommunen im Pott könnten ihr Potenzial nutzen und sich bald unabhängig von fremder Hilfe machen.

Solch einseitige Studien sind kontraproduktiv, dagegen müssen sich Städte wie Herne wehren. Welche Schwerpunkte setzt der Fragenkatalog an Unternehmer? Durch die Art der Fragen kann ich das Ergebnis jeder Umfrage in die gewünschte Richtung lenken. Die Region in der die meisten Menschen in Deutschland leben, scheint keine gute Lobby zu haben.

Artikel in der WAZ vom 12.12.2014:

Städteranking: Unternehmenschefs geben Revierstädten schlechte Noten

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.